Rote Flecken am Körper: Was ist die Ursache?

Rote Flecken am Körper können unterschiedliche Ursachen haben. Treten sie in Kombination mit Fieber auf, sollte man unbedingt einen Arzt konsultieren. Rote Flecken am Körper zusammen mit Juckreiz sind dagegen nicht ungewöhnlich und erfordern nicht zwingend die Behandlung durch einen Arzt.

Rote Flecken am Körper bei Kindern: Die Ursachen

Die Ursachen für rote Flecken oder einen Hautausschlag am Körper können sehr vielfältig sein. Zeigen sich bei Kindern rote Flecken am Körper, sollte man in erster Linie an eine Kinderkrankheit denken. Diese meist durch einen Virus verursachten Erkrankungen, rufen sehr häufig rote Flecken am Körper hervor. Zu den typischen Kinderkrankheiten, die zusammen mit einem Ausschlag auftreten, zählen:

  • Röteln
  • Ringelröteln
  • Windpocken
  • Masern

Dabei sollten Eltern beachten, dass der Name „Kinderkrankheit“ nicht automatisch bedeutet, dass diese Erkrankungen ungefährlich sind. Die Masern beispielsweise können in sehr seltenen Fällen als Spätfolge eine Erkrankung mit der sogenannten SSPE hervorrufen, einer tödlich verlaufenden Entzündung des Gehirns. Daher sollten Eltern, wenn sie bei ihrem Kind rote Flecken am Körper entdecken, vor allem, wenn diese zusammen mit Fieber auftreten, unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Eine weitere Kinderkrankheit, die einen Hautausschlag hervorrufen kann, ist Scharlach. Da es sich bei Scharlach um eine bakterielle Infektion handelt, kann man diese im Normalfall mit einem Antibiotikum sehr gut behandeln.

 

Erwachsene leiden häufiger an anderen Infektionen, die rote Flecken am Körper hervorrufen können. Dazu zählen unter anderem: Borreliose

Erwachsene leiden häufiger an anderen Infektionen, die rote Flecken am Körper hervorrufen können. Dazu zählen unter anderem: Borreliose (#01)

Rote Flecken am Körper bei Erwachsenen: Die Ursachen

Ebenso wie bei Kindern können auch bei Erwachsenen rote Flecken am Körper von ganz unterschiedlichen Erregern oder Stoffen hervorgerufen werden. Auch Erwachsene, die als Kinder die oben erwähnten Kinderkrankheiten nicht durchgemacht haben, können sich mit den Erregern infizieren und somit kann die Kinderkrankheit auch bei ihnen noch ausbrechen, dies ist jedoch selten. Erwachsene leiden häufiger an anderen Infektionen, die rote Flecken am Körper hervorrufen können. Dazu zählen unter anderem:

  • Hepatitis
  • Tropenkrankheiten
  • Geschlechtskrankheiten
  • Herpes Zoster Viren (Windpocken und Gürtelrose)
  • Herpes simplex Viren
  • Borreliose
  • Pilzinfektion

Die genannten Erreger zeigen unterschiedliche Symptome bei dem Infizierten: Herpes simples Viren sind durch das Auftreten der typischen Herpesbläschen gekennzeichnet, während die Borreliose in der Regel mehrere kreisrunde rote Flecken auf dem Körper auslöst. Eine Infektion mit dem Herpes Zoster Virus zeigt sich in der Regel nur auf einem eng begrenzten Gebiet am Körper, nämlich nur dort, wo der durch das Virus befallene Nerv verläuft. Meist zeigen sich daher hier roten Flecken am Bauch oder am Rücken.

 

Ebenso wie bei Kindern können auch bei Erwachsenen rote Flecken am Körper von ganz unterschiedlichen Erregern oder Stoffen hervorgerufen werden. (#02)

Ebenso wie bei Kindern können auch bei Erwachsenen rote Flecken am Körper von ganz unterschiedlichen Erregern oder Stoffen hervorgerufen werden. (#02)

Neben einer Infektion können aber auch allergische Reaktionen rote Flecken oder einen Hautausschlag hervorrufen. Das Allergen kann dabei sowohl in

  • Lebensmitteln
  • Medikamenten
  • Cremes

Ein Hautausschlag in Folge einer Kontaktallergie tritt meist unmittelbar, das heißt sofort nach dem Kontakt mit dem Allergen auf und klingt in der Regel relativ zügig wieder ab. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein oder zeigen sich auch andere Symptome wie Juckreiz und Fieber, sollte man umgehend einen Arzt aufsuchen.

Gerade bei einer allergischen Reaktion nach der Einnahme bestimmter Medikamente sollte man ebenfalls vorsichtig sein, denn unter Umständen kann sich aus der Medikamentenunverträglichkeit eine gefährliche Situation entwickeln. In sehr seltenen Fällen kann es nach der Einnahme eines Medikamentes, gegen das man allergisch ist, zu einer sogenannten Toxischen Epidermalen Nekrolyse kommen, damit meint der Mediziner, dass sich die Hautstellen, die besonders empfindlich auf das Allergen reagieren, komplett ablösen können.

Daher: Sollten Sie nach der Einnahme eines Ihnen bis dato unbekannten Medikamentes rote Flecken am Körper, Hautausschlag, Quaddeln, Fieber oder sonstige beunruhigende Entdeckungen machen, informieren Sie umgehend ihren Arzt und suchen Sie ihn im Zweifelsfall auch persönlich auf.

 

Neben einer Infektion können aber auch allergische Reaktionen rote Flecken oder einen Hautausschlag hervorrufen. Das Allergen kann dabei sowohl in Lebensmitteln oder anderen Gebrauchsgegenständen des täglichen Lebens vorkommen. (#03)

Neben einer Infektion können aber auch allergische Reaktionen rote Flecken oder einen Hautausschlag hervorrufen. Das Allergen kann dabei sowohl in Lebensmitteln oder anderen Gebrauchsgegenständen des täglichen Lebens vorkommen. (#03)

Rote Flecken am Körper: Die Diagnose

Sollten Sie rote Flecken an ihrem Körper entdecken, die nach einiger Zeit nicht wieder von allein verschwinden, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Im Erstgespräch, der sogenannten Anamnese, wird der Arzt versuchen, mögliche Ursachen ausfindig zu machen, die an der Entstehung der roten Flecken oder des Hautausschlags beteiligt sein könnten. So wird er unter anderem nach Ihren Lebensumständen, bekannten Allergien, Allergien in der Familie aber auch nach Dingen fragen, die sich in letzter Zeit geändert haben.

Benutzen Sie vielleicht eine neue Creme, die zu den roten Flecken auf der Haut führen könnte, wurde vor kurzem Ihre Wohnung mit einer neuen Farbe gestrichen oder hat sich etwas an Ihrem Arbeitsplatz verändert? All das und noch mehr, sollten Sie zusammen mit ihrem Arzt besprechen, um so die Ursache des Hautausschlags herauszufinden. Machen Sie sich, wenn möglich, bereits vor Ihrem Arzttermin eigenständig Gedanken darüber, ob es Dinge gibt, die sich in letzter Zeit geändert haben und die vielleicht an der Entstehung der roten Flecken beteiligt sein könnten. Denn nur mit einer gesicherten Diagnose, kann man den Hautausschlag auch richtig behandeln.


Bildnachweis: © Shutterstock-Titelbild:andriano.cz -#01: Baciu -#02: Amir Ridhwan -#03:nito

Share.

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply